Mitteilungsblatt Juni 2018

  

header mitteilungsblatt

Informationen / Termine

Rundschreiben der Gemeinde Geslau Juni 2018

(keine amtl. Bekanntmachung im Sinne der Bekanntmachungsverordnung)

Sprechzeiten des 1. Bürgermeisters:                      Öffnungszeiten im Rathaus:

 Mittwoch:       18.00 – 20.00 Uhr                              Montag bis Donnerstag

 Freitag:           10.00 – 12.00 Uhr                              jeweils von 8.00 – 12.00 Uhr

 Telefon:         Gemeinde: 09867/234                       Fax: 09867/1885

                         Bauhof:                  1835

 Internet:          Gemeinde: www.geslau.de                Kommunale Allianz: www.obere-altmuehl.de

 e-Mail:            Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Öffnungszeiten:        

Wertstoffhof Geslau                                                 Samstag: 13.00 bis 15.00 Uhr

Bauschuttdeponie                                                      Samstag: 13.00 bis 15.00 Uhr

Grüngutannahme an der Deponie Geslau                 Samstag: 13.00 bis 15.00 Uhr                                                              

 

Müll-Abholtermine:

Restmüll:                   14.05.2018      28.05.2018     11.06.2018

Biotonne:                   07.05.2018      Verlegung auf Dienstag 22.05.2018          04.06.2018

Papier:                       14.05.2018      15.06.2018

Gelber Sack:             15.05.2018      12.06.2018 

 

 

  
   Das nächste Mitteilungsblatt erscheint am 07. Juli 2018.   Mitteilungen müssen bis Freitag, 29.06.2018 im Rathaus vorliegen!         
   

           

Grußwort des 1. Bürgermeisters

 

zum

 

23. Marktplatzfest am 30. Juni und 01. Juli 2018 in Geslau

 

Die schönste Zeit im Leben sind die kleinen Momente, in denen du spürst, du bist zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

 

Liebe Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger, liebe Gäste,

 

diese kleinen Momente zur richtigen Zeit möchten wir Ihnen bei einem Besuch beim Geslauer Marktplatzfest schenken. Ein Fest mit Freunden mitten in der Gemeinde, am Marktplatz, dazu möchte ich Sie persönlich und im Namen des gesamten Gemeinderates ganz herzlich einladen. Seien Sie herzlich willkommen und lassen Sie sich verwöhnen von den vielfältigen kulinarischen Angeboten der örtlichen Vereine. Genießen Sie die fränkische Gemütlichkeit und Geselligkeit bei einem frisch gezapften kühlen Bier und den meisterhaft zubereiteten Speisen.

 

Besonders einladen möchten wir Sie zum traditionellen Bieranstich am Samstag, den 30. Juni um 20.00 Uhr. Die Blaskapelle Geslau wird uns im Anschluss daran mit ihrer stimmungsvollen Musik in den Abend geleiten. Eine reichhaltige Speisekarte, liebevoll zubereitet, erwartet Sie am Samstagabend und am Sonntag zum Mittagessen.

 

Im Anschluss daran möchten wir Sie mit einem vielfältigen Kuchenbuffet verwöhnen.

 

Abgerundet durch die Musikergruppe „Talent Duo“ können Sie die Tage in geselliger Runde, bei einem Hauch von Urlaubsstimmung, genießen.

 

Mein besonderer Dank gilt den vielen fleißigen Helferinnen und Helfern der TSG Geslau - Buch a. Wald, dem Männergesangverein, dem Schützenverein, der Evang. Landjugend, dem Bauernverband, dem Obst- und Gartenbauverein Geslau u. Umg., der Freiwilligen Feuerwehr und der Blaskapelle Geslau, die zum Gelingen dieses Festes mit dazu beitragen.

 

Wir wünschen allen Besuchern viel Vergnügen, gute Unterhaltung und viele angenehme Stunden auf dem Geslauer Marktplatz.

 

Ihr Richard Strauß, 1. Bgm.

 

 

 

Programm:

 

 

 

Samstag, 30. Juni 2018

 

um       20.00 Uhr                   Eröffnung und Bieranstich durch den 1. Bürgermeister Richard Strauß

 

anschließend Unterhaltungsmusik mit der Blaskapelle Geslau

 

Sonntag, 1. Juli 2018

 

um       9.00 Uhr                   Gottesdienst in der St. Kilians-Kirche mit Pfr. Dr. Klaus Neumann

 

ab        11.00 Uhr                   allgemeiner Festbetrieb auf dem Marktplatz

 

ab ca.   19.00 Uhr                    Festausklang mit der Musikergruppe „Talent Duo“

 

 

 

Kulinarische Schmankerl – Was gibt’s wo?

 

 

 

TSG Geslau-Buch a. W.:     Samstag: Steak, Würstchen, Pommes

 

                                               Sonntag: Steak, Pommes, Rehbraten, Schweinebraten, Würstchen

 

Gesangverein:                       Hähnchen mit Salat, Käse, Schnaps,

 

                                               Sonntag zusätzlich gemischter Salat

 

Schützenverein:                    Samstag: Gyros m. Krautsalat, Tsatsiki u. Brötchen, Fischsemmeln

 

                                               Sonntagmittag: Gyros m. Krautsalat, Tsatsiki u. Brötchen

 

                                               Sonntagabend: Fischsemmeln

 

BBV:                                      nur Sonntag von 11.00 – 17.00 Uhr

 

                                               Kaffee, Kuchen, Eiskaffee, Eis

 

Die Freiwillige Feuerwehr Geslau ist für den Getränkeverkauf verantwortlich.

 

Für den Tischschmuck sorgt der Obst- und Gartenbauverein Geslau u. Umg.

 

Es laden ein und freuen sich auf Ihren Besuch:

 

die Geslauer Vereine,

 

die Freiwillige Feuerwehr

 

und die Gemeinde Geslau.

 

 

Termin für die Gemeinderatssitzung

 

Die nächste Sitzung des Gemeinderates findet voraussichtlich am Montag, den 02.07.2017 um

 

20.00 Uhr statt.

 

 

                        Zum Geburtstag übermittelt der Bürgermeister im Namen der Gemeinde allen Jubilaren die herzlichsten Glück- und Segenswünsche

 

 

 

  •  Frau Frieda Hassold, Oberbreitenau 12a,  zum 95. Geburtstag am 09.06.2018

 

  •  Frau Paulina Ebert, Gunzendorf 16, zum 80. Geburtstag am 26.06.2018

 

  •   Herrn Johann Dürr, Aidenau 7,  zum 70. Geburtstag am 27.06.2018 

 

 

Rückschnitt von Bäumen und Hecken im Bereich von Straßen

Die Anlieger und Eigentümer werden gebeten, im Bereich von Straßen die Äste Ihrer Bäume, Hecken und Sträucher zu entfernen, die im Straßenbereich die Sicht, bzw. den Verkehr oder die Fußgänger behindern. Von der Fahrbahn wird ein astfreier Bereich von ca. 5 m empfohlen. Durch den Wuchs und Laubaustrieb werden sonst die erforderlichen 4 m nicht erreicht. Verkehrsschilder, sowie die Sichtdreiecke an Kreuzungen sollten ebenfalls freigeschnitten werden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Pflege von Straßenrändern und Banketten

Wir bitten alle anliegenden Landwirte und Grundstückseigentümer um Mithilfe bei der Pflege der Straßenbankette. Wir sind uns bewusst, dass die Pflege dieser Flächen viel Arbeit und Mühe erfordert und der Grünschnitt nur untergeordnet ist. Dennoch bitten wir Sie, diese Flächen doch bitte mit zu pflegen. Sie tragen damit entscheidend mit zu einer Kosteneinsparung bei.

Vielen herzlichen Dank für Ihre Mithilfe!

 

Dorferneuerung Gunzendorf

Herr Treuheit vom ALE hat zum Abschluss der Dorferneuerung eine wunderschöne Bildersammlung zusammengestellt. Darin abgebildet ist eine Zeitreise vom Zustand der Dörfer vor, während und nach der Dorferneuerung. Diese Broschüre erhält jeder Haushalt in den beteiligten Ortsteilen, sowie alle interessierten Mitbürger. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Treuheit für die besondere Darstellung unserer Heimat.

 

Rückblick zur Radtour der Kommunalen Allianz 2018:

Bei herrlichem Sonnenschein fand die diesjährige Radtour mit 61 Teilnehmern statt. Die Tour führte uns von Gastenfelden nach Linden überwiegend auf den neuen Radweg der „Historischen 8 Frankenhöhe“. Bei den markanten und kulturellen Besonderheiten erläuterte uns 1. Bgm. Fritz Priester die Geschichte und Bedeutung dieser Stationen. Es war eine sehr schöne, und bestens vorbereitete Radtour, die auch für ungeübte Radler sehr gut zu bewältigen war.

Vielen herzlichen Dank dem Organisationsteam!

 

Aktuelles zum Breitbandausbau

Die Erdbauarbeiten in den einzelnen Ortsteilen sind meistens abgeschlossen. Nun muss noch die Verkabelung in den Schaltschränken erfolgen. Es müssen in allen Haushalten der folgenden Ortsteile: Steinach a. Wald, Aidenau, Reinswinden, Oberndorf, Unter- und Oberbreitenau, Lauterbach, Dornhausen und im neuen Baugebiet Bergfeld II A ein Verteiler im Haus, oder außerhalb am Haus angebracht sein. Außerdem sollte mittlerweile in allen Verteilern bereits das Glasfaserkabel eingezogen sein.

Wir bitten Sie deshalb, uns umgehend zu melden, wenn bei Ihnen der Ausbau noch nicht so weit sein sollte. Ebenso bitten wir Sie etwaige Schäden oder noch notwendige Arbeiten, die mit dem Breitbandausbau zu tun haben uns zu melden, damit die Baufirma noch rechtzeitig die Arbeiten ausführen kann.

 

Ausweitung der LKW-Maut führt zur Aufhebung der Sperrung der B 25 – Prüfung von Maßnahmen –

Ab 1. Juli 2018 hat der Bundesgesetzgeber die Mautpflicht für LKW auf alle Bundesstraßen ausgeweitet. Aufgrund dieser gesetzlichen Bestimmung entfällt die bisherige Rechtsgrundlage für die Aufrechterhaltung der Sperrung der B 25 für überregionalen LKW-Verkehr zwischen Wilburgstetten und Feuchtwangen.

 

Evang. Jugendwerke Rothenburg o.d.T. & Ansbach lädt zur Segelfreizeit und Kanufreizeit ein

Segelfreizeit 2018 vom 28.07. – 03.08.2018

Für alle Jugendlichen ab 14 Jahren

Die Evangelische Jugend lädt auch dieses Jahr wieder zur Segelfreizeit ein. Wir fahren mit Kleinbussen nach Holland und segeln eine Woche auf dem Ijsselmeer und dem Wattenmeer. Jeden Abend legen wir an in einem der vielen schönen Orte am Ijsselmeer oder an einer der Westfriesischen Inseln. Im Preis enthalten ist Unterbringung in Mehrbett-Kajüten, Hin- und Rückfahrt, Vollverpflegung, Programm, Material, Pädagogische Begleitung.

Kosten:                        430,- €

Kanu Tour vom 30.08. – 01.09.2018

Für alle Jugendlichen ab 14 Jahren

Erlebe das Altmühltal vom Kanu aus. Paddele im Dreier-Kanu vorbei an verträumten Dörfern und schroffen Felsformationen. Wir übernachten im Zelt auf einem ruhigen Campingplatz wo man abends nach dem Essen auch gerne etwas länger am Lagerfeuer sitzen kann. Im Preis enthalten ist ein Platz im Kanu, Transferfahrten, Vollverpflegung, Campinggebühren und pädagogische Betreuung.

Kosten:                       90,- €

Anmeldung und Info: Evang. Jugend Rothenburg, Diakon Björn Jessen, Kirchplatz 13,91541 Rothenburg ob der Tauber, Tel. 09861-93 86 400, Fax.   09861-93 86 401, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder

online-Anmeldung unter www.ej-ansbach.de

 

Aufruf zur Meldung alter Birnbäume vom Landschaftspflegeverband Mittelfranken

Die „Birnbaum-Kampagne“, getragen von zahlreichen ehrenamtlichen Helfern und unterstützt vom Landschaftspflegeverband Mittelfranken, möchte nun zum Melden dieser alten Birnbäume aufrufen. Damit soll ein Überblick über Lage und Zustand dieser Birnen im Landkreis ermöglicht werden – auch um eventuell Sicherungen und Lösungen für die Bäume zu finden. Andererseits ist das Ziel eine Steigerung der Wertschätzung dieser alten Kulturzeugen - durch Informationen, eine gezielte Betrachtung und den gemeinsamen Austausch während der Kampagne.

Genauere Angaben zur Meldung und Erfassung der Bäume gibt es beim Landschaftspflegeverband Mittelfranken online (www.lpv-mittelfranken.de) oder telefonisch (Telefon: 0981-4653 3520).

 

Neues Beratungsangebot für Menschen mit Behinderung und Angehörige

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) unterstützt Sie in Fragen zur Teilhabe.

Unabhängig, kostenlos und auf „Augenhöhe“,

damit Sie selbstbestimmt Entscheidungen treffen können.

Sie erreichen uns unter der Tel. Nr. 0981 977 758 50.

Beratungszeiten

Montag und Donnerstag          13:00 – 19:00 Uhr

Dienstag und Mittwoch            13:00 – 17:00 Uhr

Freitag                                     11:00 – 15:00 Uhr

EUTB im TREFFPUNKT Lebenshilfe | Karlstr. 7 | 91522 Ansbach | www.teilhabeberatung.de

 

 

Ehrenamtlich tätig werden im Bereich Migartion

Sie möchten sich gerne in Ihrer Freizeit sozial engagieren? Was Sie erwartet:
Zuerst werden wir uns kennenlernen. Dabei werde ich Ihnen die Struktur der ehrenamtlichen
Flüchtlingsarbeit im Landkreis Ansbach nahe bringen. Fühlen Sie sich angesprochen? Dann sind Sie herzlich willkommen!
Weitere Informationen: Diana Jones, Tel. 0981/468-5123, E-Mail: integrationslotse@landratsamt-ansbach.deLandratsamt Ansbach, Crailsheimstraße 1, 91522 Ansbach

 

Studiengang für Hauswirtschaft in Teilzeitform an der Landwirtschaftsschule Ansbach

Im September 2018 startet erneut ein Studiengang für Hauswirtschaft in Teilzeitform an der Landwirtschaftsschule Ansbach und endet im März 2020. Um möglichst vielen Interessierten den Besuch der Schule zu ermöglichen, findet der Unterricht in Teilzeit statt. Der Theorieunterricht findet am Mittwochnachmittag für alle statt. Die Praxis wird in zwei Gruppen am Mittwochvormittag bzw. Mittwochabend unterrichtet. Die Studierende haben Praxisunterricht in den Fächern Küchenpraxis, Haus- und Textilpflege und Hausgartenbau. Daneben stehen die Theoriefächer „Familie und Persönlichkeit“, „Haushalts- und Finanzmanagement“, und „Ernährungslehre“ auf dem Stundenplan. Im Fach „Unternehmensführung“ geht es unter anderem um Einkommensalternativen, Steuern und Recht, aber auch um landwirtschaftliche Inhalte. Anmeldeschluss ist der 30.06.2018. Weitere Informationen unter Tel 0981/8908-161 oder unter http://www.aelf-an.bayern.de/bildung/hauswirtschaft/036331/index.php

 

Termine der Tagungsstätte Wildbad

Freitag bis Sonntag, 8. bis 10. Juni, - Dein Lied – Internationales Liedfestival

Zum dritten Mal findet im Wildbad das Internationale Festival des Liedes statt. Initiator und Organisator des Festivals ist der Bariton Christoph von Weitzel. Mehr Informationen: www.dein-lied.com

Sonntag, den 10. Juni 2018, 15 Uhr – Performance des Liedes

Neue Wege gehen die „Jungen Stars“ in Ihrer „Performance des Liedes“. Katrin Küsswetter und Denise Felsecker bringen mit dem Aktions-Maler Akram al Halabi eine neue Art eines Liederabends auf die Bühne. Eintritt frei; Dankeschön gerne.

Donnerstag, 14. Juni 2018, ab 16 Uhr – Grill-Genuss im Wildbad-Park

Seit Anfang Mai gibt es an jedem Donnerstag wieder Grill-Genuss unter den hohen alten Bäumen im Wildbad-Park am Fuße der Tauber. Beginn ist ca. 16 Uhr.

Sonntag, den 17. Juni 2018, 15 Uhr - Autorenlesung
Die Würzburger Autorin Cornelia Boese ist gern in Rothenburg. Viele ihrer Reime sind hier entstanden. Am Sonntag, 17. Juni, 15 Uhr liest die Autorin im Wildbad Rothenburg. Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei. Eintritt kostenfrei.

Sonntag, den 24. Juni 2018 15 Uhr – Bezirksposaunenchor Soli Deo Gloria
Der Bezirksposaunenchor Crailsheim musiziert am Sonntag, 24. Juni, 15 Uhr im Wildbad in der Reihe „Soli Deo Gloria“. Die Leitung hat Günther Weid-Lachs. Eintritt: kostenfrei; Dankeschön erwünscht.

Donnerstag, 28. Juni, ab 17 Uhr – Seniorentreff am Wildbadgrill

Der Seniorenbeirat lädt gemeinsam mit der Evang. Tagungsstätte Wildbad ein zu einem geselligen Zusammensein im Biergarten. Von 17 bis 18 Uhr besteht außerdem die Möglichkeit, auf der historischen Kegelbahn zu kegeln (Unkostenbeitrag 2,50 EUR). Bei schlechtem Wetter findet der Grilltreff auf der Terrasse im Theatersaal statt.

 

Grundstück in Stettberg zu verkaufen

Ehemalige Hofstelle mit Haus, Scheune, Stall, Halle und Nebengebäude in Stettberg zu verkaufen. Das Grundstück hat 4.686 m² und befindet sich in Stettberg. Bei Interesse unterbreiten Sie Ihr Angebot an folgende Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

TÜV-Termin bei Fa. Wagner, Geslau

Der nächste TÜV-Termin bei der Firma Gerd Wagner, Kreuthfeldstraße 6, Geslau findet am Mittwoch, den 27.06.2018 statt. Um Voranmeldungen unter Tel. 217 wird gebeten.

 

Spaß an Musik und Interesse ein Instrument zu erlernen?

Wir, die Blaskapelle Geslau möchten uns verjüngen und freuen uns daher über neue Mitspieler. Ob Neuanfänger oder Wiedereinsteiger, wir laden herzlich dazu ein, unverbindlich eine Donnerstagsprobe zu besuchen oder telefonisch mit uns in Kontakt zu treten. Um auch die Kleinsten zu erreichen, werden wir zum Schuljahresende in der Grundschule Geslau an einem Vormittag während der Unterrichtszeit verschiedene Blasinstrumente vorstellen und zum Ausprobieren bereitstellen. Der endgültige Termin wird durch die Grundschule bekannt gegeben. Nähere Informationen zur Nachwuchsarbeit finden sich im beigelegten Flyer der Blaskapelle Geslau.

Der Flyer darf gerne weitergegeben werden. Denn bevor er ins Altpapier wandert, geben Sie ihn lieber einem Freund, Bekannten, Kind, Enkel,...

 

Übungen der FFW Geslau

Freitag,            15.06.2018 um 19.00 Uhr      Jugendübung

Mittwoch,        20.06.2018 um 19.00 Uhr      Gesamtwehrübung

                       22. – 24. Juni 2018                 125 Jahre FF Diebach

Freitag            29.06.2018 um 19.00 Uhr      Jugendübung

                      30.06 – 01.07.2018                Marktplatzfest Geslau

Mittwoch         04.07.2018 um 19.00 Uhr      Gesamtwehrübung

Freitag             13.07.2018 um 19.00 Uhr      Jugendübung

Atemschutzübung, Termin nach Absprache

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihr

 

Richard Strauß, 1. Bgm.

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk